Auszeichnung für das Stadtplanungsprojekt „Vergangenheit und Zukunft“

Die Klasse 9d wurde für Ihre Stadtplanungsprojekte unter Leitung von Frau Moll ausgezeichnet. In der Begründung heißt es:

Dieser Beitrag zeigt die Geschichte, die Gegenwart und eine mögliche Umgestaltung der Kasinokreuzung. Für die Umgestaltung des Kasinokreisels bedarf es einer geschickten Planung und einer warmherzigen Betrachtung, was von den Schülern gut erkannt wurde. Um dies zu gewährleisten, wurde eine Beobachtung vor Ort durchgeführt, die gezeigt hat, dass sich diese Kreuzung trotz des Autoverkehrs zu einem Ort des Zusammenkommens und des Austauschs entwickelt hat. Um diese Qualität zu stärken, wurde eine konkrete Zukunftsvision beschrieben, in der ein Vorschlag für mehr Aufenthaltsmöglichkeiten und Lebensqualität entworfen wurde. Hier wurde auf mehreren Ebenen gedacht und die Stadtviertel durch einfache Zuwege für Fußgänger und Radfahrer verbunden. Diese disziplinübergreifende Denkweise ist sehr wichtig, wenn man Projekte plant, die viele Menschen nutzen und die sich auch weiterentwickeln sollen.

JotNot_13.11.2018

Kommentar verfassen