Unsere „Planbar 2015“ – verschoben

Bitte beachten: PlanBar verschoben


Im Juni 2013 fand an unserer Schule das erste Barcamp unter dem Namen „Planbar 2013“ statt. Neugierig, engagiert und ungemein gesellig haben wir an diesem Tag wesentliche Elemente entwickelt und besprochen, die in den letzten beiden Jahren für unsere Schule von großer Wichtigkeit waren. Auf der PlanBar 2013 haben wir Angebote für den Ganztag koordiniert, die Idee eines gesunden Schulkiosk (EssBar) entwickelt und Wünsche und Fragen zu den Projektfächern gesammelt – die sich heute in unserem Curriculum wiederfinden.

ForenPlanung

Eindrücke der Planbar 2013 finden sich hier:
http://www.ge-nord.de/blog/2013/06/14/planbar-2013-eindrucke/

Aber es geht weiter. Wie wachsen und werden im nächsten Jahr über 400 Schüler_innen haben. Und mit jedem Jahr kommen neue Ideen, Wünsche und Möglichkeiten hinzu, die unser Schulleben erfüllen können.

Unsere Schule – das sind nicht nur die Lehrer und die Schüler, sondern auch die Eltern, die Gemeinde und der Bezirk Uellendahl-Katernberg. Wir sind eine Schule des Stadtteils und leben dies auch bewusst.

Daher laden wir alle Interessierten zur PlanBar 2015 ein, am

Samstag, 23.05.2015 von 14 bis 17 Uhr
an der Gesamtschule Uellendahl-Katernberg,
Kruppstr. 145,
42113 Wuppertal.

Wir werden an diesem Tag ein BarCamp durchführen, um gemeinsam neue Ideen für unsere Schule zu entwickeln.

Und um was wird es bei der Planbar gehen? Das wissen wir heute noch nicht. Ein BarCamp – das ist der Überbegriff – ist eine so genannten Un-Konferenz, die keinen festen Themenplan hat. Jede_r, der ein BarCamp besucht, kann ihre/seine Ideen einbringen oder sich mit anderen spontan zusammensetzen. Man wird eingebunden, kann sich einbringen und bekommt eine Stimme.

Die PlanBar ist der Ideenpool für unsere Schule, aus dem wir schöpfen können. Außerdem finden wir vielleicht unter unseren Lehrern, Eltern, Schülern und Freunden Menschen, die ähnliche Interessen haben und eigentlich immer schonmal etwas mit anderen dazu machen wollten. Wer weiß? Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie mit einer Portion Neugier.

Zur Koordination können Sie hier ihre Ideen schon im Vorfeld einbringen. Aber: Die eigentlichen Themen werden erst auf der PlanBar selber vorgestellt.


Weitere Informationen:

2 Gedanken zu „Unsere „Planbar 2015“ – verschoben

  1. Gudrun Löwer

    Sehr schade, daß so ein tolles wichtiges Ereignis auf den Samstag eines langen Wochenendes fällt. Viele sind dann sicher verreist. Läßt sich da terminlich noch etwas machen?

    Antworten
    1. Felix Schaumburg Artikelautor

      Wir wissen, dass es ungünstig ist. Aber es schien uns der einzig denkbare Termin.
      Im Juni ist erst eigentlich zu spät, um noch organisatorisch die Ideen der PlanBar aufzubereiten, damit sie im neuen Schuljahr greifen können. Und der Mai ist so voll von langen Wochenende, dass man ihnen kaum aus dem Weg gehen kann. 🙁

      Antworten

Kommentar verfassen