Was summt und brummt in meinem Auto?

Ich habe mich heute um 19 Uhr auf den Weg nach Dortmund gemacht. Dort empfing mich eine nette Imkerfamilie mit ihren 17 Bienenstöcken. Aufgeregt gingen wir zum Bienenstock Nr. 4 „Unsere Bienen“!

Die Bienen wechselten mit großer Aufregung in ihren neuen Holzkasten und landeten damit in meinem Auto. Es hat alles super geklappt, obwohl ich dabei keine Schutzkleidung getragen habe. Unsere Bienen sind sehr „nett“ und der Transport ging ohne einen Bienenstich über die Bühne.

image

Uhhhhhhhh, unheimlich war diese Holzkiste in meinem Auto schon: 10.000 Bienen summten und brummten und ich dachte so bei mir, hoffentlich hält der Spanngurt die Holzkiste und Deckel gut zusammen.
Die Holzkiste fühlte sich durch das rege Gedränge der Bienen beim Ausladen ganz warm an.

Nun wohnen „unsere Bienen“ in einem wunderschönen Bauerngarten, 10 Minuten von unserer Schule entfernt.
Gaby und Rudi Papenbreer stellen uns ihren Traumgarten zur Verfügung! Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle!!!

Nun eine Frage an meine zukünftigen Schüler_innen: Es summte und brummte in meinem Auto, wer hat da wohl gebrummt?

Eine große Bitte an die Eltern: Wer auch einen geeigneten Standort für unsere Bienen hat oder kennt, möge es uns doch bitte mitteilen.

image

2 Gedanken zu „Was summt und brummt in meinem Auto?

Kommentar verfassen